Artikel-Schlagworte: „SLS Cabrio“

Alle wichtigen Informationen zur IAA 2011 – Öffnungszeiten – Eintrittspreise – Ermäßigungen – Gutscheine usw.

Sonntag, 4. September 2011

Nach dem wir euch in den beiden Blogbeiträgen Neuheiten von der IAA 2011 Teil 1 und Teil 2 ja schon ein paar Fahrzeuge vorgestellt haben, möchten wir euch nun noch ein paar grundsätzliche Informationen über die IAA 2011 auf dem Weg geben:

Pressevertreter werden es schon wissen, die dürfen nach der Akkreditierung bereits vom 13. bis zum 14. in die heiligen Hallen in Frankfurt und natürlich auch auf das Freigelände, Fachbesucher bekommen dann vom 15. bis zum 16. September die Gelegenheit sich für 45 € pro Karte einwenig Exklusivität zu erwerben. Fachbesucher kann jeder sein, der bereit ist 30, bzw. 32 € mehr Eintritt zu bezahlen.

Am 17. September öffnet die Internationale Automobilausstellung IAA 2011 in Frankfurt ihre Pforten für alle die sich für neue PKWs und Neuigkeiten rund ums Auto interessieren. Die Eintrittspreise bleiben auch dieses Jahr wieder stabil. So kostet der Eintritt vom 17.- 23. September werktags 13 Euro und am Wocheneden 15 Euro pro Tag. In der zweiten Woche der IAA gibt es das Feierabendticket (welches man ja bereits von der Motorshow in Essen kennt). In der Woche vom 19. – 23 September kann man dann ab 15 Uhr für nur 8 € auf die IAA, muss sich dann aber auch schon beeilen, denn die Messe hat “nur” bis 19 Uhr geöffnet. Jeden Tag öffnet die Messe um 9 Uhr ihre Pforten, herausgekehrt wird man dann gegen 19 Uhr.

Natürlich gibt es auch dieses Jahr wieder Ermäßigungen für Schüler, Azubis, Studenten, Wehrdienst- und Sozialdienstleistende. Wer einen Ausweis vorlegen kann kommt für 7,50 € auf die Messe und das Feierabendticket kostet nur noch 4,50 €. Kinder unter 6 Jahren haben grundsätzlich freien Eintritt. Menschen mit einer Behinderung (Zusatz “B” im Ausweis) dürfen ebenfalls kostenlos die IAA 2011 besuchen.

Wo kann man parken wenn man die IAA 2011 besucht?

Das Heilig’s Blechle stellt man im Messe-Parkhaus der Messe Frankfurt ab, 5400 Parkplätze stehen hier zur Verfügung. Die Parkgebühren kosten 11 €, wer auf dem Rebstockgelände parkt kann sein Fahrzeug für 9 € abstellen. Achtung! Falschparker werden in Frankfurt sehr schnell abgeschleppt, also nur dort parken wo es durch ein Parkplatzschild erlaubt bzw. nicht verboten ist.

Hier noch mal kurz ein paar Besuchsgründe für die IAA, quasi ein paar Neuigkeiten der IAA in Kurzform:

Bei Audi gibt es den Audi Urban Concept, quasi ein 1+1 Sitzer mit Elektro-Antrieb, der neue BMW 1 sowie die beiden Concept Fahrzeuge i3 und i8 am Stand von BMW, natürlich der neue BMW M5 mit dem 4,4 Liter V8 Motor (560 PS). Ford stellt neben dem Ford B-Max auch noch ein neues Concept Auto vor, den Ford Evos – achtet da auf jeden Fall auf die Öffnung der Türen. Bei Mercedes gibt es die B-Klasse, die neue M-Klasse und den SLS als Cabrio zu sehen. Opel ist stolz auf den Zafira Sportstourer, den Astra GTC und den Opel Ampera ins Rennen um die Gunst der Kunden. Porsche zeigt den neuen 911 (991) als Carrera und als Carrera S, Peugeot den HX1 (ebenfalls auf die 4 Flügeltüren achten!) und weitere Diesel-Hybrid Modelle und während die einen klotzen und protzen verkleinert VW den Lupo, nennt ihn nur noch up! und will damit den Kleinwagenmarkt aufmischen:

© VW 2011

…wer sich also bei der Bundesliga Übertragung gewundert hat, was das “up!” auf dem Trikot vom VFL Wolfsburg bedeutet, weiß nun auch Bescheid. Wir wünschen euch viel Spaß auf der IAA 2011 und sind auch vor Ort, natürlich bringen wir euch einen Messebericht mit, denn leider kann ja nicht jeder sich die IAA aus der Nähe anschauen.