Artikel-Schlagworte: „Nummernschilder Warendorf“

LicensePlate die iPhone App für diejenigen die etwas über Kennzeichen wissen wollen!

Sonntag, 10. Juli 2011

Eine iPhone App im Kennzeichen-Blog? Na klar! Schließlich dreht es sich bei dieser ja um die Nummern die die Welt bedeuten, zumindestens für die automobile Welt. Wer also unterwegs von seinen Kindern gefragt wird was welches Kennzeichen bedeutet muss demnächst nicht mehr lange suchen oder googlen sondern kann direkt mit der iPhone App eine Antwort geben. So erfährt man z.B. auch ganz genau welche Kennzeichen im Diplomatischen Corp gefahren werden, die ersten Ziffern nach der 0 im Kennzeichen geben nämlich Auskunft über den Ländercode des Diplomatenkennzeichens.

Das Nummernschild 0-1 hat ja bekanntlich der Bundespräsident, die 2. Geige spielt mit der 0-2 unsere geschätzte geliebte Bundeskanzlerin Angela Merkel und so geht es dann weiter. Der Vatikanstadt hat Kennzeichen mit einer 0-10 am Anfang, die USA fährt in Deutschland mit der 0-17 und China hat die 0-29. Warum die 0-40 noch frei ist weiß ich leider nicht und die Antwort bleibt auch die App schuldig. Madagaskar hat die 0-85 und es gibt echt diplomatische Kennzeichen in Deutschland für Länder die ich noch nicht einmal mit dem Finger auf der Landkarte bereist habe. 0-83 gehört Lesotho, 0-86 Malawi und die 0-35 gehört benin (Dahomey). Der Bundestagspräsident hat als amtliches Kennzeichen: 1-1 am Dienstwagen stehen.

Die App gibt aber noch viel mehr Informationen, so kann man natürlich nach Kennzeichen suchen, wer also schon immer mal wissen wollte für welchen Landkreis das Kennzeichen ABI steht, der bekommt die Information das dieses seit 2007 für den Landkreis Anhalt-Bitterfeld (in Sachsen Anhalt) Verwendung findet. Das Wunschkennzeichen ABI 2011 ist ja auf Grund der Tatsache, dass es ein städtisches Kennzeichen ist nicht möglich, aber man kann natürlich ABI 2011 (oder auch schon ABI 2012) Kennzeichen sich prägen lassen.

Wer ein Fahrzeug mit dem Kennzeichen AD vor sich hat hat keinen Beamten vorweg der “ausser Dienst” ist sondern ein Fahrzeug der amerikanischen Streitkräfte, das gleiche gilt auch für das Kennzeichen AF. Sehr schön an der iPhone App finde ich übrigens, dass auch die alten Kennzeichen verzeichnet sind, so gab es z.B. früher für Beckum das Kennzeichen BE (Beckum gehört nun zu WAF) oder für Lüdinghausen das LH (gehört nun zu COE). Aktuell ist ja öfters davon die Rede die ein oder anderen alten Kennzeichen wieder einzuführen.  Die App funktioniert aber nicht nur für deutsche Kennzeichen sondern auch für ausländische. Das heißt man ist für alle Fragen in der Zukunft gewappnet mit der LicensePlate Kennzeichen App. Ein weiteres Feature der App: Die App führt direkt zu weiteren Informationen rund um das Thema, so findet man z.B. den Wikipedia Beitrag zu dem jeweilige Kreis / zu der jeweiligen Stadt verlinkt und natürlich kann man sich auch den Ort in der Landkarte anschauen. Markieren kann man (wenn man es denn möchte) welche Kennzeichen man schon gesehen hat und man kann auch anders rum suchen. Nun gab es die KFZ – Kennzeichen App (LicencePlate 3) ein paar Tage kostenlos, aber wer mit Kindern unterwegs ist oder sich einfach dafür interessiert kann auch gut und gerne ein paar Cent dafür bezahlen.