Tipps und Tricks für Motorrad Fahrer – für eine tolle Saison 2012

So, der April ist da, die ersten warmen Sonnenstrahlen haben die ersten Biker bereits wieder ins Freie gelockt und alle anderen sollten jetzt noch schnell die Maschine für die Saison 2012 vorbereiten. Wir geben hier ein paar Tipps und Tricks zum Frühjahrscheck:

Erstmal sollte man das Motorrad gründlich waschen, im Winter hat sich sicherlich etwas Staub und Schmutz angesammelt. Der muss weg, schließlich möchte man ja mit einem sauberen Motorrad auf Achse gehen. Apropo Achse. An den Rädern sollte man sich ganz genau die Bremsen ansehen. Schließlich sind die Bremsen ja quasi die einzige Lebensversicherung der Motorradfahrer. Wann habt ihr das letzte mal die Bremsflüssigkeit gewechselt / wechseln lassen? Vergessen? Dann solltet ihr es auf jeden Fall machen / machen lassen. Nach dem Sichtcheck dürft ihr die Elektrik und die Batterie prüfen. Hat diese im Winter schlapp gemacht? Kein Problem, erstmal aufladen und sehen ob sie wirklich kaputt ist oder sich einfach nur entladen hat. In der Zeit könnt ihr dann die Kette, das Ritzel und den Zahnkranz checken. Kommt euch etwas spanisch vor, dann nix wie ab zum Fachmann, denn schließlich sollt ihr ja sicher und heile am Ziel ankommen und auch den Heimweg wieder problemlos meistern. Habt ihr vor dem Winter die Zündkerzen und das Öl gecheckt? Wiederholt den Vorgang und gönnt eurem Bike event. auch noch neue Zündkerzen. Läuft der Motor? Gut! Wann habt ihr das letzte mal beim Motorrad das Öl gewechselt? Macht das beim warmen Motor und denkt natürlich auch daran den Filter zu wechseln, schließlich hängt da ja der ganze Schmutz / Abrieb drin.

So, nun dürft ihr noch nicht spielen, aber das Spiel vom Lenkkopf, den Schwingen und den Radlager überprüfen, anschließend checkt ihr noch schnell die Gabel, die Federbeine und den Motor auf äußerliche Beschädigungen sowie auf Ölverlust. Apropos checken, wie sieht es eigentlich mit den Reifen aus? Haben die noch mindestens 3 mm Profil? Falls die Reifen gerade so an der Verschleißgrenze sind, denkt dran neue Motorradreifen zu bestellen, denn während der Saison kommt es oft zu Lieferengpässen. Der Luftdruck muss natürlich auch vor der ersten Fahrt gemessen und angepasst werden.

Habt ihr eigentlich schon euer “Kuchenblech” gegen die neuen kleinen Kennzeichen ausgetauscht? Falls ja: Viel Spaß bei der ersten Aufahrt! Falls nein: Hier bekommt ihr die neuen kleinen Motorradkennzeichen günstig. Mit denen könnt ihr dann einfach zum Straßenverkehrsamt gehen. Die Kosten für die neue Plakette beträgt ca. 5 €. Ihr müsst nur euer altes Nummernschild, das neue Nummernschild und die Fahrzeugpapiere für die Absiegelung mitnehmen. Anschließend verpasst ihr eurem Motorrad einen neuen Look und fahrt frisch frisiert in die Saison 2012! Gute Fahrt!

Schlagworte: , , , , , ,

Kommentieren ist momentan nicht möglich.