Artikel-Schlagworte: „Verboten Aufkleber auf Kennzeichen“

Achtung: Sämtliche Aufkleber auf Kennzeichen / Nummernschilder sind verboten!

Samstag, 6. September 2014

Wir hatten in diesem Beitrag hier ja bereits darauf hingewiesen, dass es verboten ist z.B. im Euro-Feld des Kennzeichens einen Aufkleber anzubringen. Über Sinn oder Unsinn kann man streiten, aber die Kennzeichen bzw. die Nummernschilder sind amtlich gesehen nicht zu verfremden. Das gilt nicht nur für den Eurobalken sondern auch für das restliche Kennzeichen:

aufkleber-auf-kennzeichen-verbotenDieser Gecko hier darf nicht über das Kennzeichen krabbeln, da ist es auch egal ob es die Stadt Bielefeld nun eigentlich gibt oder nicht (Bielefeldverschwörung). Wer das Kennzeichen seines Fahrzeugs mit einem Aufkleber versieht und es somit verfälscht muss damit rechnen, dass er bestraft wird. Wenn man mal ganz tief in die Straßenverkehrsordnung blickt, dann steht auf diese Urkundenfälschung / Urkundenverfälschung im schlimmsten Fall sogar eine Haftstrafe. Man soll nämlich keine anderen Verkehrsteilnehmer bzw. die Überwachungsorgane irritieren, ablenken bzw. fehl informieren. Hier ist übrigens der Tüv abgelaufen, denn im August 2014 hätte dieser M5 zum Tüv gemusst. Da hilft dann auch der Gecko nicht und eigentlich müsste der TÜV-Prüfer den Aufkleber als erheblichen Mangel bewerten.

Der M5 war übrigens gar keiner, der Gecko klebt auch nicht an einen Wiesmann sondern an einem Mercedes-Benz. Aber das tut ja nichts zur Sache: Lasst die Finger von den Kennzeichen und lasst nur amtliche Aufkleber wie die TÜV-Plakette und die fälschungssicheren Zulassungsplaketten aufbringen. Durch Aufkleber könnt ihr ja euer Fahrzeug verschönern / verunstalten.

aufkleber-auf-nummernschild-verboten

Kennt ihr noch den alten Spruch, der auf den DM-Scheinen geschrieben stand? “Wer Banknoten nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Freiheitsstrafe nicht unter zwei Jahren bestraft.” stand dort teilweise geschrieben. Hoffentlich kommt die Regierung nicht auf die Idee früher oder später die amtlichen Kennzeichen ebenfalls so zu “sichern”. Was aber mit Sicherheit kommen wird ist die PKW-Maut in Deutschland, ob wir noch eine weitere Plakette in die Windschutzscheibe bekommen oder ob dafür das vordere Kennzeichen herhalten muss ist aber noch nicht klar. Platz genug wäre dort ja vorhanden, aber ob die Politiker wirklich so weit denken? Vermutlich wird es eine Plakette für die Windschutzscheibe, eine gute Rundumsicht wird doch sowieso überbewertet. Eine Weitsicht scheinbar auch, aber auch das steht auf einem anderen Blatt Papier.