Artikel-Schlagworte: „Opel Adam Preis“

Kennzeichen: Modell-Name – oft unglücklich ausgewählt vom Hersteller!

Samstag, 11. August 2012

Wenn man ein neues Automodell auf den Markt bringt sollte man sich gut überlegen wie man das Fahrzeug nennt. Dabei sollte man auch mal global denken und auch über den großen Teich blicken. Opel hat z.B. beim Opel Adam eigentlich alles richtig gemacht, egal wie man den Namen ausspricht man kann dem Kleinwagen wohl nichts negatives nachsagen. Der Opel Adam wird sein Debüt in Frankreich feiern und weil wir schon gerade in Frankreich sind, hier mal ein paar Lustige Autonamen die, französisch ausgesprochen, kein Highlight mehr sind:

Den Toyota MR2 gibt es ja (leider nicht mehr) in Frankreich wurde MR2 allerdings auch “merde” ausgesprochen, ich erspar euch das Übersetzungsprogramm.”Merde” ist ein einfach “Scheisse!”. Doch nicht nur Toyota griff damals in den braunen Haufen, nein, selbst in der aktuellen Zeit passiert dieses immer wieder. Der Audi e-Tron (kommt in diesen Jahr noch als Kleinserie auf den Markt) könnte man, etwas anderes ausgesprochen auch mit “Étron” bezeichnen. Bei Audi ist e-Tron das Synonym für elektrisches Fahren, in Frankreich steht auch das Wörtchen für “Kacke!” und “un Étron” ist ein “Kacker” bzw. ein “Kotzbrocken”.

Andere Länder – andere Sitten! Auch aus VW Konzern, besser gesagt von Lamborghini kommt ein weiterer Lacher: Der Lamborghini Reventon dürfte sich in Spanien nicht so gut verkaufen. Dort bedeutet “el reventón” das Platzen eines Reifens. Okay, mit einem Lamborghini Reventon kann man sicherlich einige Reifen zum Platzen bringen lassen.

Wo wir schon in Spanien sind, Mitsubishi´s Pajero wird dort auch “interessant” übersetzt. Eigentlich ist ein Pajero ein Strohhändler, dafür kann man den Geländewagen von Mitsubishi sicherlich auch gut gebrauchen doch in der spanischen Umgangssprache ist ein Pajero ein “Mann der masturbiert” um das Ganze hier mal Jugendfrei zu interpretieren. Ob das der Grund ist warum viele Besitzer von Fahrzeugen auf die Fahrzeugbeschriftungen / auf die Schriftzüge / Embleme verzichten bzw. diese direkt entfernen? Ich weiß es nicht, aber bei den oben stehenden Fahrzeugen könnte ich es mir zu mindest ist Spanien bzw. Frankreich vorstellen. Bei einem Audi e-Tron wäre es mir allerdings egal, denn wenn ich mit so einem Fahrzeug zur Côte d’Azur fahren dürfte, dann wäre ich gerne ein Kotzbrocken!