Artikel-Schlagworte: „kfz bußgeld“

Peter Ramsauer macht sich keine neuen Freunde!

Dienstag, 13. November 2012

Der Peter Ramsauer hat es wahrlich schwer, ist er schließlich unser Verkehrsminister. Als Verkehrsminister muss man sich nicht nur mit allerhand rumplagen, nein man steht ständig in der Schusslinie und macht sich garantiert nicht überall neue Freunde. Peter Ramsauer (übrigens Mitglied der CSU falls das jemanden interessieren sollte) möchte nämlich ganz gerne die Bußgelder erhöhen. Natürlich ist noch nichts offiziell und alles rein spekalutiv, doch glaubwürdig finde ich die Zahlen schon: Handy am Steuer? Das wird teuer! Bis dato 40 Euro und ein Punkt, demnächst dann vermutlich 70-80 Euro. Über das Stoppschild gefahren ohne anzuhalten? Nur günstig wenn man nicht erwischt wird, denn ansonsten kostet es aktuell 50 Euro. In der Zukunft? Man spricht von 80-90 Euro!

Man macht es ja nicht, doch manchmal da würde ich gerne… ach lassen wir das:

20121113-105947.jpg

Die Gutmenschen sind mit Schuld an der Misere, denn natürlich ist es nicht okay an einem Schulbus zu schnell vorbeizufahren, natürlich ist es falsch mit dem Handy am Steuer zu telefonieren doch Hand aufs Herz: Wer hält sich IMMER zu 100% an die Verkehrsregeln? Wer frei von Fehlern ist hat vermutlich keinen Führerschein, wobei auch ohne kann es teuer werden, aber das ist eine andere Geschichte.

Was haben die guten Menschen mit Peter Ramsauer zu tun? Es gab im Mai wohl “Denkanstößen” via “Internetdialog”, quasi wurden dort Menschen angeprangert die etwas falsch machen. Der “Denkanstoß” soll nun Folgen zeigen. Noch ist nichts in trockenen Tüchern, Peter Ramsauer kann sich ausdenken was er möchte, die neue Bußgeldverordnung muss mit den Bundesländern und auch den Verkehrverbänden abgestimmt werden, doch – mmmh – kann nicht jedes Bundesland mehr Geld gebrauchen?

Höhere Strafen soll es auch geben bei einer falschen Beleuchtung, einer Verletzung der Winterreifenpflicht. Im Grunde wird die Strafe immer fast verdoppelt und trifft somit in der Regel die ärmere Zielgruppe. Warum hat man wohl keine Winterreifen auf den 20 Jahre alten Wagen? Bestimmt nicht weil man zu bequem war diese drauf zu schrauben. Interessant: Es gibt ja auch ein Bußgeld (aktuell in der Höhe von 40 Euro) für Autofahrer die ohne Umweltplakette (bzw. ohne die richtige Umweltplakette) in Umweltzonen einfahren. Die Umweltplakette online kaufen macht nun also Sinn, denn auch die Strafe soll demnächst vermutlich verdoppelt werden, auch wenn ich bis dato (und ich sehe mich als Vielfahrer) in dem Punkt noch nie kontrolliert wurde. Und der Meinung sind auch wohl die Automobil-Clubs der Nation. Ein Umdenken durch höhere Strafen? Sicherlich nur Einzelfälle, man müsste die Kontrolldichte erhöhen, doch dafür braucht die Polizei vermutlich mehr Personal, mehr Geld und woher kommt das? Also werden die Bußgelder erhöht, sollen wir wetten?

Peter Ramsauer plant immer noch an der PKW Autobahnmaut, natürlich geht es ihm nur um das Geld für den Straßenausbau. Das Thema Stadt-Maut (auch gerne City-Maut genannt) ist wohl auch noch nicht vom Tisch, was kommt dann wohl als nächstes? Wohngebiet-Maut? Spielstraßen-Maut? Sackgassen-Maut? Vermutlich hängt die Windschutzscheibe demnächst voller Plaketten, wer dann noch mal ins Ausland fährt sieht den Wald vor lauter Aufklebern nicht mehr und – bekommt dafür dann ein Bußgeld, denn schließlich wurde die Sicht eingeschränkt!