Artikel-Schlagworte: „Kennzeichen günstiger“

Wie viele Fahrzeuge sind in Deutschland angemeldet – nach Hersteller sortiert!

Freitag, 27. Januar 2012

Das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg hat die Bestandszahlen vom 01.01.2012 veröffentlicht. Diese möchten wir euch nicht vorenthalten, denn wer wollte nicht schon immer mal wissen wie viele Ferraris in Deutschland unterwegs sind. Eigentlich wollte ich erst noch spannend machen, aber die oberen Plätze teilen sich ja sowieso seit Jahren die gleichen Hersteller. Aus dem Grund nun die Top-Liste der in Deutschland angemeldeten Fahrzeuge (inkl. Oldtimerzulassung und Saisonkennzeichen).

Wolfsburg an der Spitze der Bundesliga? Daran ist akutell eher nicht zu denken! Aber die Spitzenposition bei den angemeldeten Fahrzeugen, die hat der Konzern aus Wolfsburg. Volkswagen führt mit über 9,1 Millionen Fahrzeugen sogar deutlich vor dem Mitbewerber Opel, welcher mit fast 5,2 Millionen Fahrzeugen den 2. Platz belegt. Ich muss es noch mal kurz verdeutlichen, es geht hier NICHT um die Neuzulassungen sondern um den kompletten Bestand. Auf Platz 3 zeigt sich der gute Stern aus Stuttgart. Mercedes mit fast 4 Millionen Fahrzeugen, dicht verfolgt von Ford mit fast 3,5 Millionen Modellen und BMW / Mini mit zusammen etwas über 3 Millionen Fahrzeugen.

Tja, der VW läuft und läuft und läuft… das gilt nicht nur für den alten VW Käfer oder den alten VW Bulli sondern scheinbar auch für die anderen Fahrzeuge aus dem Konzern.

Na? Wer kommt wohl hinter VW, Opel, Mercedes, Ford, BMW? Natürlich, Audi! Etwas über 2,7 Millionen Fahrzeughalter kämpfen sich mit den 4 Ringen durch den Straßenverkehr, doch Audi muss aufpassen, ist der beste Importeur Renault (zusammen mit Dacia) ihnen doch dicht auf den Fersen. 2,2 Millionen Autos rollen von Renault und Dacia über Stock und Stein. Jetzt wird der Abstand etwas größer:

1,37 Millionen Fahrzeughalter haben einen Toyota bzw. einen Lexus in der Garage stehen, den Platz möchten Peugeot und Skoda nun aber erobern, denn die beiden Hersteller kleben Toyota, mit einem Unterschied von nur 379 Fahrzeugen, quasi schon im Windschatten und setzen mit neuen Modellen in Genf zum überholen an. Der letzte im Bunde der Millionäre ist der italienische Hersteller Fiat, fast 1,2 Millionen Fiat Fahrzeuge sind in Deutschland angemeldet. Mazda, Nissan (zusammen mit Infiniti), Citroen, Seat, Hyundai und Honda sind in dem Bereich zwischen 500.000 und einer Million Fahrzeuge zu finden, erst danach wird die Spreu vom Weizen getrennt, bzw. wird es erst danach etwas exklusiver.

Mitsubishi hat es sicherlich auch dem aktuellen Mitsubishi ASX zu verdanken, dass 496.599 Fahrzeuge in Deutschland angemeldet sind, Suzuki und Volvo sind Mitsubisi allerdings auch hier dicht auf den Fersen. Kia und Smart liefern sich den Kampf um kurz vor der 400.000 Hürde, Kia bringt dieses Jahr noch den neuen Kia C´eed auf den Markt, man darf da also auf die weitere Entwicklung gespannt sein. Erst hieß die Marke Daewoo, nun ist es Chevrolet – mit 230.432 zwar eine Marke aber im Vergleich zu den Marktanteilen in den USA ein kleiner Fisch hier in Deutschland. Ebenso wie Chrysler / Jeep und Dodge die gesamt 179.779 Fahrzeuge hier in Deutschland verzeichnet haben.

Auch wenn man hin und wieder das Gefühl hat, dass man an jeder Straßenecke einen Porsche sieht oder hört, es sind “nur” 179.421 Porsche in Deutschland angemeldet das sind aber immerhin über 13.000 Fahrzeuge mehr als von Alfa Romeo. Von Daihatsu und Subaru gibt es auch noch über 100.000 Fahrzeuge auf deutschen Straßen, danach wird es exklusiv:

MG Rover / Austin – 84.567 (darunter natürlich viele Oldtimer), fast 65.000 Land Rover fahren durchs Gelände oder zum Kindergarten, der aktuelle Saab-Bestand in Deutschland (63.535) wird sicherlich in den nächsten Jahren rapide zurückgehen, denn es kommen ja (vermutlich) keine neuen Modelle mehr nach. Lancia hat mit 53.209 Fahrzeugen nur knapp einen besseren Marktanteil als Jaguar (50.694). Danach folgen Fahrzeuge von GM und natürlich auch welche vom Sachsenring: 32.997 Fahrzeuge aus dem Sachsenring Werk tuckern noch übers Land. Lada hat mit 23.730 zwar noch eindeutig weniger Modelle in Deutschland positioniert, kann aber auf Grund der laufenden Fertigung noch aufholen.

So, nun zur Beantwortung der Einstiegsfrage: Wie viele Ferrari Fahrzeuge gibt es in Deutschland: 6.657 (Stand 01.01.2011) angemeldete Ferraris, wer es noch etwas exklusiver mag, der sollte dann zu Maserati greifen, davon gibt es nur 3.980 Fahrzeuge. Hier endet dann die Aufschlüsselung vom KBA. Exklusiver sind dann natürlich noch Fahrzeuge aus den Manufakturen oder Kleinserien, die in der Liste allerdings als “Sonstige” geführt werden.

Was meint ihr? Wie viele Fahrzeuge sind in Deutschland zugelassen? 42.927.647! Wer mal kurz nach der Einwohnerzahl von Deutschland forscht wird feststellen, dass zu mindestens von der Statistik her jeder 2. ein Auto haben müsste. Die meisten Fahrzeuge sind in NRW, Bayern oder Baden Würtemberg zugelassen. Zu den 42 Millionen Autos gesellen sich auch noch etwas über 6 Millionen Anhänger, 3,9 Millionen Motorräder (davon ca. 112.000 Quads). Inkl. Lastkraftwagen haben wir in Deutschland über 51 Millionen Kraftfahrzeuge angemeldet.

Genug Zahlen für heute, oder? Wer weniger zahlen möchte, der kann bei Gutschild ja mal den Gutscheincode GX67TZR11G ausprobieren, dieser Gutschein Code für z.B. Kennzeichen, Funschilder etc. ist ab einem Einkaufswert von 6,99 € gültig und bietet einen Nachlass von 10%. (nicht gültig bei Versicherungen).

[Quelle der Daten: KBA 2012]