Artikel-Schlagworte: „Porsche Road Trip“

Automobiler Jahresrückblick – September / Oktober 2012

Donnerstag, 27. Dezember 2012

Na? Weihnachten überlebt? Das ist auch jedes mal immer ein Stress, oder? Musik soll ja auch dieses Jahr wieder oft verschenkt worden sein, entweder noch als CD oder schon in digitaler Variante für die MP3 Player der Nation. Ich kann mich noch an Schallplatten und Kassetten erinnern, aber ich bin ja auch alt! Weiter geht es im Takt mit dem Automobilen Jahresrückblick! September und Oktober sind dran:

Music was my first love and it will be my last. Die Musik war meine erste Liebe und sie wird meine letzte sein. Eine Ballade von John Miles. Mit Musik verbinden Menschen Emotionen: Schöne, traurige und ich gehe jede Wette ein, dass ihr auch irgendein Lieblingssong habt. Was haben viele Musiker gemeinsam? Musiker interessieren sich für Fahrzeuge und von ganz berühmten Musikern kommen die Fahrzeuge dann auch ins Museum. Hier seht ihr z.B. den Mercedes-Benz von Ringo Starr.

Während ich durch das Mercedes-Benz Museum wanderte fuhr Marco Stöhr mit Raubkatzen über die Nordschleife. Euch kann ich es ja verraten, wir sind ja hier unter uns, bei der Veranstaltung soll das ein oder andere Fahrzeug auch leicht beschädigt worden sein. Die Nordschleife wird ja nicht umsonst die grüne Hölle genannt…

Den Himmel auf Erden hat Milos Willing verbloggt und zeigt in seinem Beitrag Impressionen vom ersten Blogger Road Trip. 7 Männer, 3 Porsche unzählige Kilometer und mehrere Länder! Klingt gut? War geil!

Bei Thomas Gigold konnte man schon im September etwas über die Strategie von Ford lesen, mit GoFurther möchte die Marke in die Zukunft und auch wir haben hier etwas Zukunftsmusik geschrieben und den Mercedes-Benz CLS Shooting Brake von der Studie bis zum Produkt begleitet.

20121225-122038.jpg

Ihr könnt noch etwas? Wie wäre es mit einem Fahrbericht über den Citroen DS4? Ihr mögt es noch exklusiver? Dann schaut euch doch mal den Beitrag von Jan Gleitsmann an, denn er war dort, wo noch nicht viele Personen jemals zuvor waren. Jan war auf der Skywalker Ranch, dem Ort wo George Lucas schon Meisterwerke abliefert hat.

Im Oktober ging es für mich nach Paris, mitgebracht habe ich euch die subjektiven Messe Highlights vom Automobil Salon 2012. Für Jan ging es gleich zweimal nach Paris, einmal wegen den Autos und einmal wegen der Liebe, doch lest selbst: klick.

Milos hingegen schrieb über Caterham Cars und bei Moritz gab es einen Fahrbericht vom VW Golf 7. Wir haben uns natürlich auch Meinungen über den neuen Golf eingeholt und diese dementsprechend hier zusammen mit der gutSCHILDKRÖTE verbloggt.

Mit Thomas Gigold war ich zusammen in der neuen BMW Welt, hier lest ihr seine Eindrücke und hier meinen Blick hinter die Kulissen der neuen BMW Welt.

20121225-121954.jpg

20121225-121906.jpg

Während Marco Stöhr den Skoda Fabia RS zur Probe gefahren ist war ich bei einem ganz besonderen “Filmdreh” dabei, auch hier spielt Skoda die Hauptrolle, bzw. mehrere Skoda Fahrzeuge, denn hier wurde ein Werbeclip gedreht der es in sich hatte.

20121225-121817.jpg

Das war er dann auch schon, der vorletzte Teil vom Jahresrückblick, doch keine Angst einen Beitrag gibt es dann ja noch und ich gebe euch auch in diesem Jahr noch eine Vorschau auf das Automobile Jahr 2013.

Blogger-Road-Trip: 3 Porsche + 6 Blogger = Ein Ziel: SPASS!

Montag, 10. September 2012

Eigentlich waren es 7 Blogger, doch Bjoern Habegger ist der Organisator gewesen und hat somit 6 weiteren Bloggern die Chance gegeben etwas einmaliges zu erleben. Einen Road-Trip wie er im Bilderbuch stehen könnte. Ich schreib euch mal kurz das Rezept auf, was den ersten Blogger-Road-Trip so unvergessen macht:

Man nehme:

1x Porsche Boxster S

1x Porsche 911 Carrera Cabrio

1x Porsche Panamera Diesel

5 x verschiedene Länder

6 x gutgelaunte Automobil- / Tech- / Lifestyle und Design-Blogger

Diese Grundzutaten kombiniert man mit tollen Zielen wie zum Beispiel dem Gardasee, dem Timmelsjoch, Lichtenstein, den Bodensee und und und… heraus bekommt eine Melange die man vermutlich so schnell nicht mehr vergisst. Die Teilnehmer waren sich gestern Abend / gestern Nacht – nach über 3 Tagen – einig: Das war GEIL! Der Blogger-Road-Trip ist eine von Bjoern Habegger ins Leben gerufene “Erfahrung” – es geht hier nicht um das schnelle Auto fahren (auch wenn man sich bei einem Porsche natürlich etwas bremsen muss), es geht nicht um das Rasen, es geht einfach um die Möglichkeit Content zu schaffen. Content für die Blogs, authentischer Content “ohne” festes Programm. Einfach frei! Frei von Zwängen, frei von Vorgaben und vor allem losgelöst von irgendwelchen Zeitplänen. Das erste Ziel war Venedig, gestrandet sind wir am Lago di Garda. Warum? Weil die Mehrheit es wollte! Es sollten Fotos gemacht werden, Videos erstellt werden – nicht weil es Vorgabe war, nein – weil die Blogger heiß waren. Heiß darauf, das Erlebte in Fotos / Videos festzuhalten, denn die Emotionen müssen ja irgendwie transportiert werden.

Eines habe ich gelernt: Ich kann ein Fahrzeug nicht so sportlich um die Ecken befördern wie Axel Griesinger, Sebastian Bauer oder Bjoern Habegger – dafür genieße ich gerne die Ausblicke so wie Milos Willing. Kim “Rockstar” Granz und Fabian Mechtel waren übrigens auch noch am Start. Ihr seht schon, eine bunt gemischte Truppe mit einer Alters-Range zwischen 23 und 43 Jahren. Trotzdem gab es keine Probleme, denn im Auto fühlten wir uns vermutlich alle wieder jung und dynamisch.

Ich freue mich auf die kommenden Tage, denn die anderen sortieren zur Zeit auch schon die Bilder und die Fotos aus, die ersten Blogbeiträge werden geschrieben und euch werde ich nach und nach die anderen Beiträge hier drunter hauen. Exklusiv für euch, schon mal ein paar Fotos und wer ganz genau hinsieht wird auch ein paar lustige Kennzeichen entdecken:

Na? Habt ihr den GTI und den ALF entdeckt? Ich beneide die Österreicher, die können sich Namen auf die Kennzeichen wünschen, so fuhr z.B. ein MIKE vor uns her, das geht in Deutschland so (leider?) noch nicht!

Was nehme ich mit vom Road-Trip? Der Weg ist das Ziel! Die Sportlichkeit von einem Porsche Panamera habe ich bis dato deutlich unterschätzt! Der Panamera Diesel klingt nicht wie ein Diesel! Der Porsche Boxster S ist eine ultimative Fahrmaschine und der Porsche 911 ist als Cabrio immer noch ein Publikumsmagnet. Wir konnten fast nirgendswo mal kurz anhalten um ein paar Fotos zu machen. Schnell gesellten sich weitere “Fotografen” dazu und man fing an zu fachsimpeln. Benzingespräche nennt man das wohl, die finden auch bei Porsche Fahrzeugen statt. Auf sehr hohem Niveau – versteht sich. Bei Gutschild gibt es natürlich auch Kennzeichen für Porsche-Fahrer, by the way: Dort gibt es auch Nummernschildhalter für die kurzen Kennzeichen oder (noch besser) die Kennzeichenhalter die man kaum noch sieht. Weitere Fotos und Berichte folgen, denn das hier war ja schließlich nur eine Sneak-Preview!